Fachdienste
27. Feb. 2024·3 min. Lesezeit

Das sichere Adressbuch der TI

Um sensible Gesundheitsdaten insbesondere beim Austausch zu schützen, bedarf es hoher Sicherheitsstandards, einer davon ist der Verzeichnisdienst der gematik.

von Markus Dikty

Was ist der Verzeichnisdienst (VZD)?

Der Verzeichnisdienst ist wie eine Art sicheres Adressbuch der Telematikinfrastruktur. In diesem Verzeichnis sind Adress- und Kontaktdaten aller medizinischen Einrichtungen gespeichert, die an die TI angeschlossen sind. Dort können ohne großen Aufwand E-Mail Adressen und Telefonnummern anderer Praxen und Betriebe gefunden werden.

Über den Verzeichnisdienst können Heilberufler schnell und einfach in Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen und anderen medizinischen Einrichtungen treten – und zwar sektorenübergreifend. Der Pflegedienst kann sowohl eine Arztpraxis als auch eine Klinik dort erreichen, genauso wie der Physiotherapeut einen Orthopäden oder ein Sanitätshaus darüber kontaktieren kann.

Dabei ist der VZD in zwei Bereiche unterteilt: Das Organisationsverzeichnis, in dem medizinische Einrichtungen gelistet sind sowie ein Personenverzeichnis, in dem nach einzelnen Personen gesucht werden kann. So können also sowohl Praxen und Einrichtungen als auch einzelne Personen kontaktiert werden.

Welche Voraussetzungen für die Nutzung des VZD gibt es?

Die Nutzung des Verzeichnisdienstes ist ausschließlich über die Telematikinfrastruktur möglich, das heißt Ihre Praxis oder Ihr Betrieb muss an die TI angebunden sein. Sobald das KIM Postfach mit einer KIM-Mailadresse für Sie bzw. Ihren Betrieb eingerichtet ist, werden Ihre Kontaktdaten automatisch im Verzeichnis gelistet. Auch Sie können dann die Kontaktdaten anderer Leistungserbringer einsehen.

Um Ihre Praxis bzw. Ihre Einrichtung an die TI anschließen zu können, braucht es ohnehin zwei Authentifizierungskarten, die im Vorfeld beantragt und bestellt werden müssen:

  • Den elektronischen Heilberufsausweis (eHBA)
  • Den Praxis- bzw. Institutionsausweis (SMC-B)

Die SMC-B legitimiert Ihren Betrieb als rechtmäßigen Nutzer der Telematikinfrastruktur, sodass dieser im VZD gefunden werden kann und einen Eintrag im Personenverzeichnis erhalten alle Heilberufler, die über einen eHBA verfügen.

Mehr zur Beantragung dieser Karten erfahren Sie in unseren Blogartikeln zur Kartenbeantragung des eHBA und zur Kartenbeantragung der SMC-B.

Wie funktioniert die Kontaktaufnahme zu anderen?

Über Ihre KIM-Mailadresse, die in der Regel mit Ihrem Standard E-Mail Postfach verknüpft ist, können Sie andere medizinische Einrichtungen oder einzelne Leistungserbringer kontaktieren. Dazu suchen Sie zuerst die entsprechende E-Mail bzw. KIM-Mailadresse aus dem Verzeichnisdienst heraus, wählen diese aus und schreiben Ihre Nachricht an die Institution oder den Kollegen/die Kollegin. Ganz einfach, wie eine gewöhnliche E-Mail. Auch Anhänge können an die Nachricht angefügt werden. Der TI-Messenger, der als Kurznachrichtendienst fungiert, wird ebenfalls mit dem VZD verknüpft und kann so auf die Kontaktdaten anderer zugreifen. Über die Nutzung des Verzeichnisdienstes ist zudem sichergestellt, dass sensible Daten nicht in falsche Hände geraten, denn ein Versand von Nachrichten an Empfänger außerhalb des Verzeichnisdienstes ist nicht möglich.

Was bietet der Verzeichnisdienst noch?

Grundsätzlich dient der VZD wie oben beschrieben als sicheres Adressbuch der Telematikinfrastruktur, der Adress- und Kontaktdaten medizinischer Einrichtungen und Leistungserbringer enthält, die an die TI angeschlossen sind.

Darüber hinaus speichert der Verzeichnisdienst auch weitere Daten wie Zertifikate von Leistungserbringern wie Ärzten, Apotheken und Organisationen des Gesundheitswesens. Auch Fachdaten der verschiedenen TI-Anwendungen wie beispielsweise des eRezepts oder der elektronischen Patientenakte (ePA) können zentral über den Verzeichnisdienst gespeichert und bereitgestellt werden.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel haben, schreiben Sie uns gerne unter info@curenect.de, vernetzen Sie sich mit unserem LinkedIN Account oder abonnieren unseren Newsletter.