Telematikinfrastruktur
22. Jan. 2024·3 min. Lesezeit

TI einfach umgesetzt mit easyTI

Tausende Seiten Spezifikationen für eine TI-Integration in die Software zu wälzen ist nicht notwendig. easyTI bietet eine schnelle und einfache Lösung.

von Michael Backhaus

Die Challenge

Die Telematikinfrastruktur (TI) nimmt weiter Fahrt auf. Bislang schien das Thema wenig greifbar, doch seit Anfang des Jahres werden nun Rezepte für Arzneimittel digital ausgestellt und eingelöst. Die freiwillige Möglichkeit sowie die Pflicht zur Anbindung an die digitale Datenautobahn schreitet nun auch für die sonstigen Leistungserbringer im Gesundheitswesen in großen Schritten voran. Damit tut sich eine Reihe weiterer Herausforderungen auf, wie die Einbindung der elektronischen Patientenakte (ePA), elektronischen Verordnungen (eVO), des elektronischen Medikationsplans (eMP) und KIM, dem sicheren Kommunikationstool im Medizinwesen in den verschiedenen Primärsystemen. Die unterschiedlichen Berufsgruppen haben verschiedene Softwarelösungen im Einsatz, die alle erweitert und TI-fähig gemacht werden müssen, um den Leistungserbringern den Zugriff und die Nutzung der Telematikinfrastruktur zu ermöglichen. Was bedeutet das für die Software- und Primärsystemanbieter im Gesundheitswesen? Stundenlanges Wälzen von Programmieranleitungen der gematik plus Programmieraufwand inklusive Qualitätskontrollen und Tests, um die TI-Anwendungen erfolgreich in die Software zu integrieren. Das bindet ordentlich Zeit und Kapazitäten. Damit nicht genug, es muss auch sichergestellt werden, dass Primärsysteme kontinuierlich an Änderungen von Vorgaben der gematik angepasst werden.

Die Lösung

Wie wäre es, sich auf das Kerngeschäft konzentrieren und von einer bereits existierenden Lösung profitieren zu können? Wie wäre es, die TI-Fachanwendungen ePA, eRezept, eMP und KIM einfach als fertige Module über eine Schnittstelle schnell und leicht in die eigene Software einbinden zu können? Ohne stundenlanges Wälzen von Spezifikationen und Programmieraufwand – ganz schnell und easy – easyTI eben!

Über easyTI wird das für die Umsetzung notwendige TI Know-How so zur Verfügung gestellt, dass die Verarbeitung von fachlichen Informationen im jeweiligen Primärsystem nahezu unabhängig von der verwendeten technischen Lösung erfolgen kann.

Ziele

  • Verpackung des komplexen Themenfeldes Telematikinfrastruktur in ein einfaches und sinnvoll zu nutzendes Tool
  • Umsetzung der fachlichen Use Cases möglich ohne detaillierte technische Kenntnisse
  • Individuelle Entscheidung über Funktionsumfang und Integrationsgrad in existierende Primärsysteme
  • Begleitung von der Installation über die Nutzung bis hin zum Support-Fall

Wie funktioniert das Ganze?

easyTI dient als Middleware, die über Schnittstellen an ein bestehendes Clientsystem angebunden werden und mit diesem interagieren kann. Über REST-Schnittstellen kann die Primärsystemsoftware einfach angepasst werden. Damit werden den Entwicklern von Primärsystemanbietern nicht nur viele Arbeitsstunden erspart, auch die Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Softwarelösung wird sichergestellt. Dabei hält eine automatisierte Aktualisierung die Software inklusive der Fachanwendungen stets auf dem neuesten Stand underleichtert den technischen Support in Richtung Kunde erheblich.

Übersicht Integrationsmöglichkeiten und Fazit

  1. Nutzung des easyTI Client bzw. WebInterface (WebIF)
  2. Erweiterung easyTI Client bzw. WebInterface (WebIF) um REST API
  3. Vollintegration von easyTI in das Primärsystem via REST API

easyTI ist eine absolut komfortable Lösung, um bestehende Softwarelösungen und Primärsysteme TI-fähig zu machen, ohne selbst tiefgehende Kenntnisse von technischen TI-Spezifikationen erlangen zu müssen. Über die drei verschiedenen Integrationsmöglichkeiten hat jeder Primärsystemanbieter zudem noch die Möglichkeit den Grad der Integration in das eigene System selbst zu wählen und die eigene Software TI-seitig stets aktuell zu halten.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel haben, schreiben Sie uns gerne unter info@curenect.de oder vernetzen Sie sich mit unserem LinkedIN Account.